wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Radverkehrsmanagement

Für unsere Fakultät Verkehr-Sport-Tourismus-Medien am Campus Salzgitter
suchen wir zum nächstmöglichen Termin

eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

zur Unterstützung der Professur Radverkehrsmanagement

befristet bis zum 31.08.2025.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im interdisziplinären Team bei der Konzeption, Beantragung und Durchführung von Forschungs- und Praxisprojekten zum Radverkehr und zu nachhaltiger Mobilität
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Tagungen oder Foren) zum Radverkehr
  • Teilnahme an Veranstaltungen und Netzwerkaktivitäten zum Radverkehr
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen und Exkursionen (national, international)
  • Mitarbeit bei der Organisation des Studienbetriebs
  • Mitarbeit bei der Anbahnung und Pflege von Praxiskontakten und -Dialogen
  • Erledigung allgemeiner Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder Master) im Bereich Mobilität und Verkehr, Geographie, Soziologie, Stadt- und Regionalentwicklung oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Interesse an Forschung im Themenfeld Mobilität und Radverkehr
  • Interesse an gesellschaftlichen und politischen Fragestellungen der Radverkehrsförderung
  • hohes Maß an Eigeninitiative und thematischer Flexibilität
  • Freude an der Wissensvermittlung
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit

Die Arbeitszeit beträgt 19,9 Std./Woche (50%). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L.

Auf Grundlage des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) arbeitet die Ostfalia daran, in allen Entgeltgruppen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu erreichen. Frauen sind in dieser Entgeltgruppe an unserer Hochschule unterrepräsentiert, daher sind Bewerbungen von Frauen für diese Stelle besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung stellen wir schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt ein. Um dies zu gewährleisten, ist ein Hinweis auf die Schwerbehinderung oder Gleichstellung im Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf unerlässlich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 24.05.2022 unter Angabe der Kennziffer Tom 018 22 an die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, Dezernat 2, Salzdahlumer Str. 46/48, 38302 Wolfenbüttel oder per E-Mail an bewerbungen@ostfalia.de.

 

Bewerbungsfrist: 
24.05.2022
Weitere InformationenGröße
PDF icon Wiss_Mitarb_RVM.pdf178.19 KB