Projektmitarbeiter/in Smart City (m/w/d)

Digitale Zukunft gestalten – Smart City verwirklichen!

Diese Möglichkeiten bieten sich Ihnen bei uns, denn der Landkreis Mayen-Koblenz ist Förderpartner des Modellprojektes „Smart Cities – made in Germany 2020“. Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung sektorenübergreifender digitaler Strategien unter dem Motto „MYK10 – Network in Region“.

Gemeinsam mit der Stabsstelle „Smart City“ und dem Zukunftsbüro der Wirtschaftsförderungsgesellschaft am Mittelrhein mbH, sucht die Koordinierungsstelle Digitalisierung (KoDig) der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz eine dynamische Persönlichkeit, die als

Projektmitarbeiter/in Smart City (m/w/d)

den digitalen Wandel im Landkreis Mayen-Koblenz und der Kreisverwaltung bewegt.

Zur Unterstützung der Gesamtprojektleitung (Chief Digital Officer), welche die Konzeption und Umsetzung des Projektes verantwortet, ist schnellstmöglich die nachfolgende Stelle, aufgrund der Projektlaufzeit vorerst befristet bis zum 31.12.2027, neu zu besetzen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Konzeptionierung und Prototyping einer Datenvisualisierung für eine urbane Datenplattform
  • Konzeptionierung und Einführung von Data Governance Mechanismen
  • Modellierung digitaler Verwaltungsprozesse, die sich aus dem Smart Cities Projekt ergeben
  • Bindeglied zwischen der Koordinierungsstelle Digitalisierung, dem Zukunftsbüro und der Stabsstelle „Smart City“
  • Mitarbeit in diversen Projekt- und Arbeitsgruppen

Was erwarten wir von Ihnen?

  • ein abgeschlossenes technisches (Fach-)Hochschulstudium, vorzugsweise in (Verwaltungs-/Wirtschafts-/Geo-)Informatik oder vergleichbare Kenntnisse
  • Kenntnisse der Integration von hybriden Anwendungssystemen (Open Source- und Legacy-Systemen), sowie Open Data-Lösungen
  • Interesse an BigData und Skalierung von Datenbanksystemen
  • proaktive, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise
  • Einsatzfreude, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Kompetenzen in der Netzwerkarbeit
  • Interesse an Themen der Digitalisierung und den vielfältigen Wechselwirkungen und Synergien in Bereichen der Kreisentwicklung, Daseinsvorsorge, Klima, Mobilität und Verkehr

Von Vorteil sind auch:

  • Prozesskenntnisse in der Verwaltung
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der aktiven Projektarbeit                                    

Was bieten wir Ihnen?

Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz steht vor allem für eins: Fortschritt. In den vergangenen Jahren haben wir die technischen Voraussetzungen für eine digitale Zukunft geschaffen. Eine moderne Personalentwicklung und ein attraktives Gesundheitsmanagement zeichnen uns als Arbeitgeber aus. Zudem bieten wir Ihnen:

  • ein hohes Maß an Selbstverantwortung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen attraktiver Gleitzeitmodelle
  • Kollegialität und Loyalität durch Teamkollegen/innen
  • finanzielle Sicherheit und je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine Vergütung bis EG 10 TVöD

Der Landkreis Mayen-Koblenz engagiert sich für Chancengleichheit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Dann lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 08.08.2021 als PDF-Dokument per E-Mail an: bewerbung@kvmyk.de zukommen.

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen in der Kreisverwaltung unter der Rufnummer 0261/108-143 Frau Nina Baierl von der Koordinierungsstelle Digitalisierung (KoDig) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist: 
08.08.2021
Weitere InformationenGröße
PDF icon 20210712_Stellenausschreibung_KoDig.pdf93.86 KB