Direkt zum Inhalt

Projektleiter Stadtplanung (m/w/d)

Die Stadt Villingen-Schwenningen mit rund 88.000 Einwohnern ist einer der vielfältigsten und größten Arbeitgeber im Schwarzwald-Baar-Kreis. Mit 1.700 Beschäftigten decken wir unterschiedlichste öffentliche Aufgaben ab – von der Verwaltung über soziale und kulturelle bis hin zu technischen Themen. Für diese Vielfalt suchen wir engagierte Fachkräfte, die gemeinsam mit uns die Zukunft unserer Stadt gestalten möchten.

 

Für unser Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektleiter Stadtplanung (m/w/d)

Stadtplanungsamt, Abteilung Planung, Stadtbezirk Schwenningen, unbefristet, Vollzeit, EG 13 TVöD / A 13 hD

 

Die Stadt von morgen neu denken und mit innovativer Stadtentwicklung im höchstgelegenen Oberzentrum an oberster Stelle entscheidend mitwirken. Mit Ihnen?

 

Ihre Aufgaben

  • Projektsteuerung und -leitung im Bereich der städtebaulichen Entwicklung
  • Verfahrenssteuerung und Bearbeitung von Bauleitplänen und sonstigen Satzungen nach Baugesetzbuch
  • Vorbereitung und Steuerung städtebaulicher Sanierungsmaßnahmen
  • Erarbeitung strategischer Planungsgrundlagen sowie von städtebaulichen Konzepten bzw. Rahmenplänen
  • Prozesssteuerung bei innovativen und komplexen Aufgabenstellungen
  • Bearbeitung von Querschnittsaufgaben 
  • Vertretung der Aufgabenfelder in den politischen Gremien, in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Fachbehörden und Vorhabenträgern

 

Unser Angebot

  • Villingen-Schwenningen mitgestalten und entscheidend weiterentwickeln
  • einzigartige Infrastrukturen aufgrund unserer Doppelstadtfunktion als Herausforderung kennenlernen
  • zu jeder Zeit Ihr Fachwissen durch Weiterbildung stärken
  • zukunftssichere Beschäftigung
  • im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, wie z.B. Zusatzversorgung und leistungsorientierte Bezahlung
  • Radleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung
  • 25 € Arbeitgeberzuschuss zum 'Move-Deutschland-Ticket Job'
  • betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness in Kooperation mit Hansefit
  • attraktiver Arbeitsplatz und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für eine ausgeglichene 'Work-Life-Balance' (u.a. Homeoffice im Rahmen einer Dienstvereinbarung)
  • Unterstützung bei der Kinderbetreuung in Kindertagesstätten

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Dipl.-Ing. / Master) der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung, der Raumplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • bei Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst (Städtebau) ist eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich
  • fundierte Fach- und Rechtskenntnisse und einschlägige Berufserfahrung in der Stadtentwicklung sowie Stadtplanung (insbesondere städtebauliche Sanierung und Bauleitplanung)
  • Instrumenten- und Methodenkenntnisse im Bereich der städtebaulichen Projektentwicklung
  • Fachkenntnisse im EDV- und CAD-Bereich wünschenswert

 

 

 

Bewerbungsfrist