Projektassistenz Smart City (m/w/d)

Digitale Zukunft gestalten – Smart City verwirklichen!

Diese Möglichkeiten bieten sich Ihnen bei uns, denn der Landkreis Mayen-Koblenz ist Förderpartner des Modellprojektes „Smart Cities – made in Germany 2020“. Ziel des Projektes ist die Entwicklung und Erprobung sektorenübergreifender digitaler Strategien unter dem Motto „MYK10 – Network in Region“.

Für unsere neugeschaffene Stabsstelle „Smart City“ suchen wir eine dynamische Persönlichkeit, die als

Projektassistenz Smart City (m/w/d)

den digitalen Wandel im Landkreis Mayen-Koblenz bewegt.

Zur Unterstützung der Gesamtprojektleitung (Chief Digital Officer), welche die Konzeption und Umsetzung des Projektes verantwortetet, ist schnellstmöglich die nachfolgende Stelle, aufgrund der Projektlaufzeit vorerst befristet bis zum 31.12.2027, neu zu besetzen.

Welche Aufgaben erwarten Sie?

  • Unterstützung bei der Planung und Koordinierung des digitalen Wandels im Landkreis auf Basis des Bundesförderwettbewerbes „Smart Cities – made in Germany“
  • Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung einer zukunftsorientierten integrierten Digitalisierungsstrategie für den Landkreis Mayen-Koblenz
  • Unterstützung im Projektmanagement und in der Zusammenarbeit mit multidisziplinären Teams: organisatorische Gesamtprojektkoordination, -überwachung und -entwicklung
  • intensive Zusammenarbeit mit Gesamtprojektleitung und intensiver Austausch und Kommunikation mit einem Netzwerk aus Akteuren der Zivilgesellschaft 
  • Unterstützung der Projektleitung in allen Aufgaben und Projektphasen
  • Übernahme administrativer Projektaufgaben inkl. Terminmanagement und Überwachung von Fristen
  • organisatorische Vor-/Nachbereitung sowie Dokumentation von Veranstaltungen
  • Protokollierung von Terminen und Erstellung von Präsentationen, Vertrags- und Projektdokumenten sowie Recherchetätigkeiten
  • Dokumentation des Projektverlaufes (Controlling und Reporting in Statusberichten) und der Abrechnung (Ressourcen-, Finanz- und Zielplanung) entsprechend den Vorgaben des Fördermittelgebers
  • Ausschreibungsvorbereitung bei Vergabe- und Beteiligungsverfahren sowie Fördermittelakquise
  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit, im Stakeholdermanagement sowie Betreuung von Informationsmedien

Was erwarten wir von Ihnen?

  • eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor/Master) in Sozial-/Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs; alternativ ein abgeschlossenes Verwaltungsstudium mit Berufserfahrung (3. Einstiegsamt/gehobener Dienst)
  • erste Erfahrungen im Projekt- und Fördermittelmanagement, in der Vergabe von Aufträgen, der Fördermittelakquise und des Finanz-, Haushalts- und Zielcontrollings komplexer Projekte (idealerweise in Verwaltungsstrukturen)
  • EDV-Anwenderkenntnisse in der Standard-Bürosoftware (Office-Programme) und im Einsatz von Projektmanagementsoftware 
  • ausgeprägte Organisationsfähigkeiten sowie verantwortungsbewusstes, selbstständiges und sorgfältiges Arbeiten 
  • hohes Maß an strategischem Denkvermögen
  • Einsatzfreude, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Kompetenzen in der Netzwerkarbeit
  • interdisziplinäres Handeln sowie strukturierte, analytische Arbeitsweise
  • Kenntnis der Strukturen öffentlicher Verwaltungen

Was bieten wir Ihnen?

Die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz steht vor allem für eins: Fortschritt. In den vergangenen Jahren haben wir die technischen Voraussetzungen für eine digitale Zukunft geschaffen. Eine moderne Personalentwicklung und ein attraktives Gesundheitsmanagement zeichnen uns als Arbeitgeber aus. Zudem bieten wir Ihnen:

  • ein hohes Maß an Selbstverantwortung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen attraktiver Gleitzeitmodelle
  • Kollegialität und Loyalität durch Teamkollegen/innen
  • finanzielle Sicherheit und je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine Vergütung bis EG 11 TVöD

Der Landkreis Mayen-Koblenz engagiert sich für Chancengleichheit. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessiert? Dann lassen Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 08.08.2021 als PDF-Dokument per E-Mail an bewerbung@kvmyk.de zukommen.

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen in der Kreisverwaltung unter der Rufnummer 0261/108-447 Frau Sonja Gröntgen (CDO) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist: 
08.08.2021
Weitere InformationenGröße
PDF icon 20210712_Stellenausschreibung_CDO_Assistenz.pdf96.06 KB