Direkt zum Inhalt

Geschäftsstellenleitung Regionale Planungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg

Regionale Planungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg

Der Vorsitzende

 

Stellenausschreibung Leiter (m/w/d) der Geschäftsstelle

der Regionalen Planungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg

 

Der kommunale Zweckverband Regionale Planungsgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und übernimmt die Regionalplanung und Raumbeob­achtung für die kreisfreie Stadt Dessau-Roßlau und die Landkreise Anhalt-Bitterfeld und Witten­berg. Die Planungsregion liegt im Osten des Bundeslandes Sachsen-Anhalt im nördlichen Teil der Metropolregion Mitteldeutschland und verfügt über die größte Dichte an UNESCO-Weltkulturerbe­stätten. In die Bundeshauptstadt Berlin oder den Ballungsraum Halle/Leipzig bestehen hervorra­gende Anbindungen per Bahn oder Auto. Die Kreisstadt Köthen (Anhalt) ist aufgrund eines vielfälti­gen KITA- und Schulangebots und der günstigen Lebenshaltungskosten ein idealer Wohnort auch für Familien.

Die Geschäftsstelle mit Dienstsitz in der Kreisstadt Köthen (Anhalt) ist für die fachlichen und orga­nisatorischen Belange der Verbandsarbeit zuständig. Dem Leiter (m/w/d) sind derzeit drei Bediens­tete unterstellt.

Zum 01. Januar 2024 ist die Personalstelle 

Leiter (m/w/d) der Geschäftsstelle 

unbefristet in Vollzeit in Köthen (Anhalt) zu besetzen 

(siehe auch https://www.planungsregion-abw.­de).


Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Leitung und Organisation der Geschäftsstelle des Zweckverbandes und Steuerung der

    Regionalplanung

  • Entwicklung und Erarbeitung von Grundsätzen und Konzepten für die Raumordnung

    des Plangebiets und gutachterliche Stellungnahmen zu Planungen des Landes, der

    Landkreise und Kommunen

  • Bearbeitung von Aufgaben der Verbandsgremien
  • Sicherung der Zusammenarbeit mit den Organen und den Mitgliedskörperschaften des

    Zweckverbandes sowie den Kommunen der Planungsregion

  • Grundsatzfragen der Koordinierung und Abstimmung mit Fachplanungsträgern, Behör-

    den etc.

  • Haushaltsplanung und Haushaltsführung
  • Mitarbeit in den Arbeitsgruppen informeller Planungen und Gremien
  • Vertretung der Regionalen Planungsgemeinschaft in Rechtsstreitigkeiten auf der

    Ebene der Verwaltungsgerichte nach Weisung durch den Vorsitzenden

  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom, Master) der Fachrich­tungen Geografie, Stadt- und Regionalplanung, Raumentwicklung und Naturressourcenma­nagement oder eine vergleichbare Fachrichtung
  •  
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Raumordnungs-, Planungs-, Umwelt- sowie Kommunal­recht
  •  
  • Führungskompetenz, Eigenverantwortung und Organisationsvermögen
  •  
  • hohes Maß an Eigeninitiative, ausgeprägte kommunikative und didaktische Fähigkeiten, so­ziale Kompetenz sowie sicheres und zuverlässiges Auftreten
  •  
  • sicherer Umgang mit der Standardsoftware
  •  
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, hohe Mobilität sowie die körperliche Eignung für Befahrungen im Planungsraum
  •  
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung nach den reisekostenrechtlichen Bestimmun­gen


 

Erwünscht sind außerdem:

  • Berufs- und Führungserfahrung
  •  
  • Kenntnisse der regionalen Spezifika der Region Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg
  •  
  • Spezialkenntnisse zur Anwendung des Geografischen Informationssystems (Quantum GIS)

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit in Vollzeit (39 h) im Angestelltenverhältnis 
  •  
  • attraktive Vergütung bei Erfüllung der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraus­setzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD-VKA
  •  
  • Zusatzversorgung (betriebliche Altersvorsorge), vermögenswirksame Leistungen
  •  
  • engagiertes, gut funktionierendes Team
  •  
  • mobiles Arbeiten

Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leis­tung nach Maßgabe des SGB IX besonders berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17.03.2023 an:

Regionale Planungsgemeinschaft 

Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg

Am Flugplatz 1

06366 Köthen (Anhalt)

 

oder per Mail an: anhalt-bitterfeld-wittenberg@gmx.de (Anhänge sind ausschließlich im PDF-For­mat zugelassen). 


Hinweise:

Eine Kostenerstattung im Bewerbungsverfahren erfolgt nicht. Bei Bewerbungen per Post empfeh­len wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und nur Kopien von Urkunden, Zeugnis­sen usw. einzureichen. Sofern Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte ei­nen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Andernfalls werden die Unterlagen nach Ab­schluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Es wird darauf hingewiesen, dass Ihre persönlichen Daten für die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses gemäß Artikel 88 Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) i. V. m. § 26 Absatz 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) im Rahmen dieses Bewerbungsverfahrens verar­beitet werden. Mit der Bewerbung erklären Sie Ihr Einverständnis dazu.

Für Nachfragen zum Aufgabengebiet und zu den Voraussetzungen für die Stellenbesetzung steht Ihnen Frau Marion Schilling, Tel. (03496) 40 57 90 als Ansprechpartnerin zur Verfügung.


 

Bewerbungsfrist