16.09.2022

Verständlich und lebendig Schreiben - FRU-Medientraining startet am 24. und 25. Oktober 2022 in die zweite Runde

Sie arbeiten zu gesellschaftlich relevanten Themen? Für Forschende und Fachleute aus der Praxis ist es wichtig, ein möglichst breites Publikum für ihr Wissen, ihre Ideen und  vor allem aktuelle Ergebnisse zu interessieren. Wer aber die Medien, die Öffentlichkeit und/oder Politik und Verwaltung erreichen will, muss das eigene Thema lebendig, einfach, klar und zielgruppenorientiert rüberbringen können.

Genau dabei unterstützt Sie das FRU-Medientraining. Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) bietet im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Praxis eine weitere Fortbildung zum Thema „Verständlich Schreiben“ an. Noch können Sie sich das kostenfreie Angebot am 24. und 25. Oktober 2022 beim FRU bewerben!

Verständlich Schreiben

Ziel des Seminars: Wie kommuniziere ich Ergebnisse meiner Arbeit klar, verständlich und lebendig gegenüber den Medien, Personen aus anderen Fachgebieten und der interessierten Öffentlichkeit? Und wie gelingt mir dabei ein populär-wissenschaftlicher, journalistisch geprägter Schreibstil, der auch bei Fachfremden Interesse erzeugt?

Zielgruppe: 12 Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis der Raumentwicklung, Raum- und Umweltplanung 

Gegenstand und Schwerpunkte: In diesem interaktiven Seminar lernen die Teilnehmenden wichtige Techniken zum Verfassen verständlicher Texte. Lehrinhalte wechseln sich mit konkreten Übungsaufgaben und vertiefenden Fragerunden ab. Thematische Schwerpunkte des Medientrainings sind:

  • Grundlagen professioneller Wissenschaftskommunikation
  • Klare Aussagen in einer Kernbotschaft bündeln
  • Gekonnt formulieren, sprachliche Fallstricke vermeiden
  • Forschung lebendig beschreiben
  • Der Weg der Wissenschaft in die Medien

Organisatorisches: 

Das Seminar findet an zwei aufeinander folgenden Vormittagen, am 24. und 25. Oktober 2022, in deutscher Sprache online mittels Zoom statt. 

Der FRU bietet das Seminar im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung als kostenfreie Fortbildung an. Inhaltlich konzipiert und durchgeführt wird das Seminar durch das NaWik - Nationales Institut für Wissenschaftskommunikation (https://www.nawik.de/ueber-nawik). Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss ein Zertifikat über ihre Teilnahme an diesem Fortbildungsangebot.

Kosten: Die Teilnahme ist für die ausgewählten Personen kostenfrei.

Bewerbungen zur verbindlichen Teilnahme am 24. und 25. Oktober 2022 richten Sie bitte mit dem Anmeldeformular, per E-Mail an folgende Adresse: journalismus-workshop@fru-online.de

Sie erhalten eine Anmeldungsbestätigung vom FRU.

zur Website des FRU
Anmeldeformular (PDF)