15.09.2014 Annika Mayer

Studienpreis Wohnungspolitik erstmalig ausgeschrieben

 Der Deutsche Mieterbund (DMB) und das IRPUD schreiben gemeinsam den Studienpreis Wohnungspolitik aus, um herausragende Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen in diesem Themenfeld zu würdigen.

Der Preis soll der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und herausragende Master-, Diplom- oder Doktorarbeiten würdigen. Er kann an Absolventinnen/ Absolventen und Promovierende aller Fachrichtungen vergeben werden, deren Arbeit sich auf innovative Weise mit einer Thematik aus dem Forschungsfeld „Wohnungspolitik“ befasst.

Der Preis wird im Vorschlagsverfahren vergeben. Vorschlagsberechtigt sind alle Hochschullehrerinnen/ Hochschullehrer und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter von Hochschulen.

Weitere Informationen,sowie der Ausschreibungstext und der Bewerbungsbogen zum Studienpreis Wohnungspolitik finden Sie unter: www.raumplanung.tu-dortmund.de/irpud/