25.09.2019

    Das System der räumlichen Planung in Deutschland umfasst ein Spektrum an formellen und informellen Instrumenten, um Fragen nach dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung von Natur und Landschaft in Entscheidungsprozessen zu berücksichtigen. Nichtsdestotrotz ist es der räumlichen Planung bisher erst ansatzweise gelungen, negative Entwicklungstrends zu vermindern und naturschutzfachliche Ziele umfassend zu erreichen.

    16.09.2019

    Was kann unter räumlicher Transformation verstanden werden, wie „zeigt“ sie sich und wodurch zeichnen sich Transformationsprozesse eigentlich aus? Dieser Forschungsbericht setzt an diesen Fragen an und stellt aktuelle Forschungsprojekte und Herangehensweisen aus wissenschaftlicher und (planungs-)praktischer Perspektive dar.

    11.09.2019 Annika Mayer

    Buchvorstellung

    6. November, 17:00 bis 20:00 Uhr
    Fakultät für Architektur und Landschaft
    Raum: Kleines Foyer Herrenhäuser Str. 8, 30419 Hannover

    11.09.2019 Ina Peters

    Europa und seine Regionen

    28. – 30. Oktober 2019, Hannover

    -- English version below --

    11.09.2019 Annika Mayer

    Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Rahmen des Projektes „Innovative Ansätze der Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen – Lernen vonErfahrungen anderer europäischer Länder für Deutschland“ (InDaLE) gesucht, ab 1.1.2020. Arbeitsort: ARL, Hannover

    Weitere Informationen: https://www.arl-net.de/de/system/files/Ausschreibung_InDaLe_WiMi_End.pdf (PDF)

    10.09.2019 Tanja Ernst

    Das „Positionspapier Kleinstadtforschung“ des Ad-hoc-Arbeitskreises der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) fasst erstmals den Stand der empirischen Forschung zu Kleinstädten zusammen und fokussiert die anstehenden Aufgaben einer zeitgemäßen Kleinstadtforschung.

    03.09.2019 Annika Mayer

    Der Beitrag von Christoph Meyer ist eine Zusammenfassung seines Vortrags, den er im Rahmen der Jahrestagung 2018 des Jungen Forums: „(T)Raum-Mobilität – Wie wollen wir uns zukünftig durch welchen Raum bewegen?" in Bochum gehalten hat.

    Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe der Nachrichten der ARL 1/2019 zum Thema „Mobilität“.

    03.09.2019 Annika Mayer

    Der nachfolgende Beitrag von Anne Finger, Lena Greinke und Lisa Kietzke reflektiert die Ergebnisse der OpenSpace-Diskussion und Exkursion bzw. während der Fahrt mit einer historischen Straßenbahn zu den potentiellen Auswirkungen des hochautomatisierten Fahrens auf den Raum und die Gesellschaft.

    Eine Kurzfassung des Beitrags finden Sie auch in der aktuellen Ausgabe der Nachrichten der ARL 1/2019 zum Thema „Mobilität“.

    29.08.2019

    Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) bringt internationale Fachleute aus Wissenschaft, Planungspraxis und Politik zu Sondierungsworkshop zusammen, 29.-30. August 2019 in Mannheim

    Kommunales Flächenmanagement und privates Eigentum sind im Kern der Bodenfrage. Zum ersten Mal seit Jahrzehnten ist die Frage nach strategischem Umgang mit Boden in Deutschland auch für die internationale Fachwelt von Interesse.

    27.08.2019 Annika Mayer

    Mit Artikeln zu den Themen:

    - Gesellschaftlicher Wandel und Mobilitätsverhalten 
    Jens S. Dangschat

    - Raum und Verkehr 
    Christian Holz-Rau, Joachim Scheiner

    - Erneuerbare Energien und Verkehrswende
    Weert Canzler, Andreas Knie

    - Klimaschutz im Güterverkehr
    Bert Leerkamp

    Seiten