11.09.2019 Annika Mayer

Save the Date: Genderperspektiven auf Zugänge zur Raumentwicklung in Europa

Buchvorstellung

6. November, 17:00 bis 20:00 Uhr
Fakultät für Architektur und Landschaft
Raum: Kleines Foyer Herrenhäuser Str. 8, 30419 Hannover

Die ARL nimmt die Publikation der Ergebnisse aus der mehrjährigen Zusammenarbeit eines Internationalen Arbeitskreises, an der Fachpersonen aus neun Ländern – von Finnland bis Spanien, von Großbritannien bis Griechenland – beteiligt waren, zum Anlass, eine Buchvorstellung zum Thema „Genderperspektiven auf Zugänge zur Raumentwicklung in Europa“ durchzuführen.

Mit dieser Veranstaltung bietet die ARL eine Plattform für den interdisziplinären wie (inter-)nationalen Austausch über neue, innovative Zugänge zur Transformation räumlicher Planung und leistet so einen Beitrag zum Dialog zwischen Wissenschaft und Planungspraxis.

Es rezensieren, referieren und diskutieren Planungsfachleute aus dem In- und Ausland.

Sie sind herzlich eingeladen, sich an diesem Austausch zu beteiligen.

Zum Ausklang der Veranstaltung können die Gespräche bei einem Glas Wein in zwangloser Atmosphäre fortgesetzt werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Programm

17:00Begrüßung
Sabine Baumgart, Präsidentin der ARL 
17:15Worum geht es?
Barbara Zibell, Leiterin des Internationalen Arbeitskreises der ARL und Mitherausgeberin, vormals Professorin an der Leibniz Universität Hannover
17:30Welche Bedeutung haben die Erkenntnisse für die Raumwissenschaften?
Tim Rieniets, Professur für Stadt- und Raumentwicklung in einer diversifizierten Gesellschaft, Leibniz Universität Hannover 
17:45Was nützen die Erkenntnisse den Stadtplanerinnen und Stadtplanern?
Anne Luise Müller, vormals Leiterin des Stadtplanungsamts Köln und Mitglied der Fachkommissionen „Frauen in der Stadt“ und „Stadtplanung" des Deutschen Städtetags 
18:00 Nachfragen und Diskussion
18:30Ausklang – Fortsetzung der Gespräche
20:00Ende der Veranstaltung
Moderation: Evelyn Gustedt, Akademie für Raumforschung und Landesplanung

Anmeldung

Wir bitten um Ihre formlose Anmeldung zu der Veranstaltung bis zum 23.10.2019 an todoric@arl-net.de.