26.06.2016 Annika Mayer

Rheinland-Pfalz sucht Dorfladenberater

Teilnahmeaufruf des Ministeriums des Innern und für Sport an interessierte Projektträger für das Förderprojekt "Beratung und Begleitung von multifunktionalen Dorfläden" in Rheinland-Pfalz

Die Sicherung der örtlichen Entwicklung und der Nahversorgung und damit der Lebensqualität in ländlichen Räumen ist ein zentrales Anliegen des Landes Rheinland-Pfalz. Die Errichtung von multifunktionalen Dorfläden durch lokale Akteure hat sich dabei in den vergangenen Jahren als ein geeignetes Instrument erwiesen, um die alltägliche Versorgung auch in kleineren Dörfern zu stabilisieren. Im Rahmen eines laufenden Dorfladenberatungsprojektes konnten über 30 Dorfläden realisiert werden. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der langfristigen, eigenständigen wirtschaftlichen Tragfähigkeit der Dorfläden. Das laufende Dorfladenberatungsprojekt hat durch intensive Begleitung und Beratung der lokalen Akteure dazu entscheidend beigetragen, dass solide Projekte umgesetzt werden konnten und frühzeitig Fehlinvestitionen durch objektive Bewertung vermieden wurden.

Zum 1. Januar 2017 beabsichtigt das Ministerium des Innern und für Sport die Förderung der Projektes „Beratung und Begleitung von multifunktionalen Dorfläden“ weiterzuführen und ruft daher alle interessierten Projektträger auf, ein entsprechendes Konzept als Bewerbung einzureichen. Maßgeblich für den Inhalt der einzureichenden Konzepte sind die
für das zukünftige Dorfladenberatungsprojekt definierten Rahmenbedingungen. Die Verfahrensvorgaben sind zu beachten.

Rahmenbedingungen und Verfahrensvorgaben sind ebenso wie allgemeine Auskünfte per E-Mail oder per Post beim Ministerium des Innern und für Sport (E-Mail: refe-rat382@mdi.rlp.de) anzufordern.

Das Konzept einschl. Anschreiben ist beim Ministerium des Innern und für Sport, Referat 382, Schillerplatz 3-5, 55116 Mainz in einem verschlos-senen Umschlag in Papierform und in digitaler Form (CD-Rom, etc.) als PDF einzureichen. Frist für die Einreichung der Konzepte ist der 15. Juli 2016, 12 Uhr.

Im Anschluss daran entscheidet das Ministerium des Innern und für Sport im Rahmen der Bestenauswahl über die Bewilligung eines der eingereichten Projektvorschläge voraussichtlich bis zum 31. Juli 2016.

Der Aufruf richtet sich nicht an Ortsgemeinden, die an der Einrichtung eines Dorfladens interessiert sind. Diese wenden sich bitte an die Dorfladenberatung unter www.m-punkt-rlp.de