30.05.2022

    Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) bietet im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Praxis im August 2022 erstmals eine Fortbildung zum Thema „Verständlich schreiben“ an.

    mehr (PDF)

    30.05.2022

    16. Juni 2022 ab 16:00 Uhr | Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Berlin) und Online

    Das anhaltende Wachstum in vielen deutschen Groß-, Mittel- und Universitätsstädten stellt die nachhaltige Stadtentwicklung und den Wohnungsbau vor immer größere Herausforderungen. Vor allem die Innenstädte erfreuen sich, dem Leitbild der Innenentwicklung folgend, einer weiterhin ungebremsten Nachfrage nach Flächen- und Entwicklungspotentialen. Nach vielen Jahren der Nachverdichtung gehen jedoch die innerstädtischen Flächenpotentiale immer mehr zur Neige.

    25.05.2022

    Die Braunkohlenplanung im Rheinischen, im Mitteldeutschen und im Lausitzer Revier bildet eine Kernaufgabe der Raumordnungsplanung auf Landes- und regionaler Ebene.

    25.05.2022

    Das Mentoring-Programm ist am 20. April 2022 mit dem Auftakttreffen des neuen Jahrgangs gestartet. Es wird ab diesem Jahrgang selbstständig vom Förderkreis für Raum- und Umweltforschung (FRU) durchgeführt.

    25.05.2022

    Auf Einladung von Dr. Christina Grebe, Zweckverband Raum Kassel, fand am 31.3. und 1.4.2022 das 3. Treffen des Arbeitskreises wieder „vor Ort“ statt. Im Zentrum stand der Austausch über Formate und gemeinsame Produkte: es wurden bspw. Ideen zur Beteiligung an kommunalen Planspielen konkretisiert und Verantwortlichkeiten festgelegt. Alexander Basse vom Klimaschutzrat der Stadt Kassel stellte an konkreten Beispielen Schwierigkeiten und Chancen kommunaler Klimaanpassung mit Beteiligung zahlreicher Akteure dar.

    24.05.2022

    Am 30. Juni und 1. Juli 2022 ist es endlich soweit, wir möchten mit Ihnen die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung diskutieren. Der zweitägige ARL-Kongress 2022 findet in Präsenz, im Ravensberger Park in Bielefeld statt.

    23.05.2022

    Zeit zu handeln: In ihrer „Berliner Erklärung“ fordern Forschende Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt.  

    Dreißig Jahre nach dem ersten Weltnaturgipfel in Rio de Janeiro sind der Verlust der Artenvielfalt und der globale Klimawandel die größten und drängendsten Herausforderungen der Zukunft. Nichts weniger als unsere eigene Existenz steht auf dem Spiel.

    23.05.2022

    Speed Dating mit der Wissenschaft – Allen Neugierigen und Wissensdurstigen will die Leibniz-Gemeinschaft mit dem kommenden "Book a Scientist" am 15. Juni 2022 ein spannendes Angebot machen: Interessierte können ein exklusives, virtuelles Gespräch mit Leibniz-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern buchen! 

    23.05.2022

    The anthology "A New Beginning? Spatial Planning and Research in Europe between 1945 and 1975" edited by Detlef Briesen and Wendelin Strubelt is published by Campus Frankfurt/New York. The book presented here is the basis for a major scientific symposium that the editors will organise in the course of 2022. The conference and this publication are supported by the ARL – Academy for Territorial Development in the Leibniz-Association. 

    20.05.2022

    This working report "Border Futures – Zukunft Grenze – Avenir Frontière. The future viability of cross-border cooperation." edited by  Karina Pallagst, Andrea Hartz and Beate Caesar is a translated version of the Arbeitsbericht 20 focussing on the following questions:

    Seiten