10.11.2021

    Post-Growth Geographies examines the spatial relations of diverse and alternative economies between growth-oriented institutions and multiple socio-ecological crises. The book brings together conceptual and empirical contributions from geography and its neighbouring disciplines and offers different perspectives on the possibilities, demands and critiques of post-growth transformation.

    08.11.2021

    Eingang zum Niedersächsischen Landtag; Bildquelle: Focke Strangmann

    Am 10. und 11. November 2021 findet das Dialogformat Leibniz im Landtag statt und bietet damit auch in diesem Jahr Forschenden der niedersächsischen Leibniz-Institute und Mitgliedern des Landtags die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

    08.11.2021

    Seit dem Sommersemester 2020 hat das Fachgebiet Freiraumplanung der Universität Kassel verschiedene Freiräume und Nutzungseinschränkungen während der Covid-19 Pandemie auf einem Blog portraitiert:  https://freiraum-krise.de/

    04.11.2021

    Die RuR Vol. 79 No. 5 (2021) ist wie immer Open Access verfügbar und ist diesmal randvoll mit spannenden Beiträgen:   

    • zur Reurbanisierungsdebatte und den Wohnumfeldwünschen junger Erwachsener, 
    • zur Frage, wie Arbeitgeber in Stuttgart und Mailand multilokales Wohnen unterstützen, 
    • zum Trägerschaftsmodell der Regionalplanung und ihrem Einfluss auf die Regulierungsintensität der Regionalpläne sowie auf die regionale Siedlungsentwicklung,
    • zur Klimaanpassung in der Bauleitplanung mittelgroßer Städte in Deutschland und
    • zur nachhaltigen Regionalentwicklung in Naturparken.
    04.11.2021


    „Are you a practitioner, scientist or student of planning sciences or a related discipline? We invite you to join arl-international.com and network with like-minded people!” Watch our short VIDEO to find out more!” on Youtube.   

    04.11.2021

    Die Digitalisierung unserer Gesellschaft bedeutet für den Einzelhandel und unsere Städte einen tiefgreifenden Umbruch. Viele Menschen nutzen das Internet inzwischen regelmäßig für ihren Einkauf. Weiterhin hohe Wachstumsraten sprechen für eine anhaltende Dynamik bei der Verbreitung auch in Deutschland.

    03.11.2021

    Vom 06. bis 07. Dezember 2021 in der Halle 12 des UNESCO-Welterbes Zollverein und als Online-Veranstaltung

    Städte und Regionen stehen vor enormen Herausforderungen: Wie wir wohnen und arbeiten, uns bewegen und versorgen wird maßgeblich von den Erfordernissen des Klimawandels bestimmt werden. Vielerorts in Europa und aller Welt werden bereits beispielhafte Initiativen und Maßnahmen umgesetzt. Um voneinander zu lernen, ist der grenzüberschreitende Austausch zwischen lokalen, regionalen und internationalen Akteurinnen und Akteuren daher unverzichtbar.

    03.11.2021

    ‘Urban and Regional Infrastructures’ 
    29 September to 2 October 2021 at the University of Vienna

    The ARL:univie International Summer School 2021 ‘Urban and Regional Infrastructures’ took place from 29 September to 2 October 2021 at the University of Vienna. In the course of a global ‘infrastructural turn’, infrastructures have gained renewed importance in geography and planning sciences during the last two decades. The current systemic questions concerning the development and planning of infrastructures go far beyond the engineering and technological issues of earlier research approaches.

    02.11.2021

    JF-Themenabend vom 21. September 2021 im Rückblick

    Aus dem Barcamp des Jungen Forums der ARL „Planer*innen für die Zukunft“ entstand die Arbeitsgruppe „Gewerbeflächen, Steuern, regionale Modelle und Strukturwandel“, welche sich mit den planerischen Rahmenbedingungen einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Gewerbeflächenplanung und -entwicklung beschäftigt.

    27.10.2021

    Hello! Mit dem Launch unserer englischsprachigen Wissens- und Kommunikationsplattform arl-international.com steht der aktuelle ARL-Newsletter 6/2021 ganz im Zeichen der Internationalisierung. Enjoy!

    Seiten