31.01.2022

Die Zukunft als Chance für den ländlichen Raum: Fünf neue Positionspapiere online im ARL-Shop

Anhand von fünf Positionspapieren legt die Arbeitsgruppe „Zukunftsperspektiven ländlicher Räume in NRW“ der ARL-Landesarbeitsgemeinschaft Nordrhein-Westfalen dar, unter welchen Bedingungen die ländlichen Räume in Nordrhein-Westfalen Räume mit Zukunftsperspektive sein können.

Der Entwicklung des ländlichen Raumes in NRW liegen Herausforderungen und Chancen zugrunde, welche sich aus spezifischen „ländlichen“ Problemlagen begründen, aber sich auch vor allem aus allgemeingültigen Megatrends abgeleiten. Zu diesen Trends gehören vor allem der demographische Wandel, die digitale Transformation, sozioökonomische und kulturelle Veränderungen von Gesellschaft und Arbeit und sich wandelnde Lebensstile wie auch der Klimawandel. Auch städtebauliche Qualitäten und regionale Baukultur sind nicht zu vernachlässigende qualitative Standortfaktoren im Kontext von örtlicher und regionaler Entwicklung.

Das vorliegende Rahmen-Positionspapier gibt einführende Informationen zur Frage, wie unter den oben angerissenen Einflussfaktoren eine zukunftsfähige Entwicklung des ländlichen Raumes in NRW möglich sein kann. Der ländliche Raum wird hinsichtlich seiner Entwicklungsperspektiven weniger als Problem- und vielmehr als Chancenraum begriffen. 

Die weiteren vier Positionspapiere bauen auf dieser Herangehensweise auf und beleuchten noch einmal fokussiert die zentralen Aspekte „Wirtschaft und Arbeit“, „Wohn- und Siedlungsentwicklung“, „Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt“ sowie „Daseinsvorsorge, Fokus: Feuerwehr/Brandschutz und Gesundheit/Pflege“. 

Alle Positionspapiere stehen ab sofort Open Access zum Download im ARL-Shop bereit:

Rahmen-Positionspapier Nr. 128 (PDF)
Teil 1: Wirtschaft und Arbeit – Positionspapier Nr. 129 (PDF)
Teil 2: Wohn- und Siedlungsentwicklung – Positionspapier Nr. 130 (PDF)
Teil 3: Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt – Positionspapier Nr. 131 (PDF)
Teil 4: Daseinsvorsorge – Positionspapier Nr. 132 (PDF)