Direkt zum Inhalt

Die AG „Praxis Transformation“ in Stuttgart

Die AG „Praxis Transformation“ in Stuttgart, mit Dr. Schmitz-Veltin (rechts).
Die AG „Praxis Transformation“ in Stuttgart, mit Dr. Schmitz-Veltin (rechts).

Zur 4. Sitzung der gemeinsamen AG der LAGen Bayern und Baden-Württemberg fanden sich die Mitwirkenden am 30.11.2023 im Panoramasaal des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) in Stuttgart ein, um sich über zentrale Aussagen des gemeinsamen Positionspapiers sowie über daraus folgende Produkte der AG auszutauschen. 

Nach einem Grußwort von Dr. Ansgar Schmitz-Veltin (Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg), Sprecher der LAG Baden-Württemberg, gab Prof. Barbara Zibell als Gast profunde Hinweise zur Arbeitsfassung des Positionspapiers, das in Kürze veröffentlicht werden soll. 

Die Mitglieder verständigten sich auf wichtigste Änderungen des Positionspapiers, einen Fahrplan für 2024 und diskutierten über Folgeaktivitäten. Bei einem abschließenden Präsenztreffen der AG im Frühjahr 2024 sollen diese Ideen weiterverfolgt und konkretisiert werden.

Auch ist eine Veranstaltung zur Ergebnisverbreitung im Herbst 2024 geplant, in dem die Umsetzung der „großen Transformation“ in der Praxis der räumlichen Entwicklung und Planung mit Externen reflektiert werden soll.