06.07.2022

Call for Papers: Energiepolitik in Zeiten des Krieges

Der Krieg in der Ukraine hat die sicherheits- und geopolitischen Auswirkungen der derzeitigen Nutzung fossiler Energiequellen offengelegt, die eine Abhängigkeit von menschenverachtenden Regimen erzeugt und den politischen Handlungsspielraum einschränkt. Gleichzeitig erfordert der fortschreitende Klimawandel eine rasche und grundlegenden Transformation des Energiesystems. Insofern stellt sich die Frage, wie Energiepolitik in Zeiten des Krieges aussehen muss. Zu Fragestellungen rund um dieses sehr aktuelle Thema bitten die Themengruppe Energietransformation der DVPW und die Schader-Stiftung um Einreichungen bis zum 31.7.2021.

Infos zur Veranstaltung

Beginn: 28.10.2022 | 10:30 Uhr
Ende: 28.10.2022 | 17:00 Uhr
Bewerbungsfrist: 31.07.2022
Ort: Schader-Forum | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt

Direkt zum Call (PDF)

Mehr Infos zur Veranstaltung