Direkt zum Inhalt

Veranstaltungshinweis: Wissenschaft - Politik - Gesellschaft

Genese, Diffusion und Wirkung von Wissenschaft und „alternativen Wahrheiten“

Präsenz-Tagung in der Ev. Akademie Loccum am 20.09.2022 und 21.09.2022

Die Macht des Wissens, so eine neue Hypothese, gefährdet die Demokratie ebenso wie die Macht des Nichtwissens. Falschwissen und Desinformation wiederum gefährden das Wissen selbst. Wie kann fundiertes Wissen wieder zu einer gemeinsamen Basis werden? Beinhaltet der Streit um Wissen und alternative Wahrheiten möglicherweise tiefgründiger eine längst fällige normative Debatte über Interessen und Werte? Wie können politische Entscheidungen voll informiert, zugleich aber demokratisch legitimiert getroffen werden?

Call for participants

SUMMER SCHOOL “Generating impact in complex natural resource contexts: co-design and development of transdisciplinary research projects”

24 October –1 November 2022 | online

This 1.5 week summer school will be all about collaboration and co-designing. A focus will be on tropical coastal settings as examples of urgent sustainability challenges and complex social-ecological systems.

Event highlights

  • You develop and implement a transdisciplinary research project and plan which will increase societal impact.
  • 7 days full of exchange with leading international academics, practitioners and experts in knowledge transfer and communication at the science/policy interface.

FRU schreibt Mentoring-Programm 2023 für junge Frauen aus

Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e.V. (FRU) schreibt jährlich ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus, dessen Ziel es ist, junge Frauen mit abgeschlossenem Studium, die bereits Eingang in das Berufsleben gefunden haben, bei ihrer weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen. 

Das Mentoring soll qualifizierten Nachwuchskräften insbesondere fachliche und soziale Kompetenzen vermitteln, um in leitende Positionen aufsteigen zu können. Hierbei geht es beispielsweise um Entscheidungsfähigkeit, Innovationsfreudigkeit, Belastbarkeit und Beharrlichkeit. Schließlich kann durch das Programm auch die personale Kompetenz verbessert werden, indem die Teilnehmerinnen beispielsweise ihr Selbstmanagement und ihre Eigenverantwortung stärken.

Verlängert: SRL-Auslobung Deutscher Verkehrsplanungspreis 2022

Die aktuellen Diskussionen zeigen es überdeutlich, ein ´Weiter so´ im Verkehrssektor kann und darf es nicht geben. Gleichzeitig sind in den letzten Jahren viele gute Ideen zur Verkehrswende bereits umgesetzt worden. Mit dem Verkehrsplanungspreis will die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. dazu beitragen, diese breiter bekannt zu machen und zur Nachahmung anzuregen.

Die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e.V. lobt daher zum siebten Mal in Kooperation mit dem ökologischen Verkehrsclub VCD den Deutschen Verkehrsplanungspreis 2022 aus:

QUALITÄT DER NÄHE.

Digitale Vernetzungsplattform "Zukunftsräume Niedersachsen" gestartet

Eine Neuerung im Förderprogramm „Zukunftsräume Niedersachsen“ ist der Start der digitalen Vernetzungsplattform. Um den fachlichen Austausch und die Vernetzung auch abseits der jährlich stattfindenden Netzwerkkonferenzen zu intensivieren, hat das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung eine neue Vernetzungsplattform entwickelt:

zukunftsraeume-niedersachsen.de

Die neue digitale Vernetzungsplattform bietet Ihnen die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen im Rahmen des Programms "Zukunftsräume Niedersachsen" zu informieren, mit anderen Akteuren in Kontakt zu treten und eigene Inhalte, wie z.B. eigene Projektseiten, Veranstaltungen und Gruppen zu erstellen sowie Diskussionen zu starten oder an diesen teilzunehmen.

FRU-Medientraining: Verständlich Schreiben

Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) bietet im Rahmen seiner Aktivitäten zur Nachwuchsförderung in Wissenschaft und Praxis im Oktober 2022 eine weitere Fortbildung zum Thema „Verständlich Schreiben“ an. 

Verständlich Schreiben

Ziel des Seminars: Wie kommuniziere ich Ergebnisse meiner Arbeit klar, verständlich und lebendig gegenüber den Medien, Personen aus anderen Fachgebieten und der interessierten Öffentlichkeit? Und wie gelingt mir dabei ein populär-wissenschaftlicher, journalistisch geprägter Schreibstil, der auch bei Fachfremden Interesse erzeugt?

Zielgruppe: 12 Teilnehmende aus Wissenschaft und Praxis der Raumentwicklung, Raum- und Umweltplanung 

Call for Papers: Energiepolitik in Zeiten des Krieges

Der Krieg in der Ukraine hat die sicherheits- und geopolitischen Auswirkungen der derzeitigen Nutzung fossiler Energiequellen offengelegt, die eine Abhängigkeit von menschenverachtenden Regimen erzeugt und den politischen Handlungsspielraum einschränkt. Gleichzeitig erfordert der fortschreitende Klimawandel eine rasche und grundlegenden Transformation des Energiesystems. Insofern stellt sich die Frage, wie Energiepolitik in Zeiten des Krieges aussehen muss. Zu Fragestellungen rund um dieses sehr aktuelle Thema bitten die Themengruppe Energietransformation der DVPW und die Schader-Stiftung um Einreichungen bis zum 31.7.2021.

Internationale Ausschreibung des 31. FRU-Förderpreises für Raum- und Umweltforschung 2022

Der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) schreibt den FRU-Förderpreis für Raum- und Umweltforschung 2022 aus. Die Ausschreibung befasst sich mit den Auswirkungen und Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung. 

Das Wettbewerbsthema lautet: Künftig alles SMART? Herausforderungen der Digitalisierung für die Raumentwicklung

Die Digitalisierung hat weitreichende, jedoch noch nicht gänzlich abzusehende Auswirkungen auf Räume und deren gesellschaftliche und wirtschaftliche Funktionen und Nutzungen. Für den FRU-Förderpreis 2022 ist dabei der Referenzrahmen eine nachhaltige, sozial inklusive und räumlich nachhaltige Entwicklung, auch beim (inter)nationalen Vergleich.

WORKSHOP PLACE REIMAGINING PUBLIC SPACE DESIGNING AND PLANNING FOR COVID-19

We are pleased to invite you to the workshop PLACE: Reimagining Public Space Designing and Planning for COVID-19. Implications on Health and Wellbeing. The workshop will take place online on 30th and 31st of August 2022. The workshop aims to bring together Early Career Researchers based in the UK or Germany to exchange knowledge and experience around novel theories, strategies and methods in urban design and planning of public spaces for promoting health and wellbeing in cities particularly in the context of the current COVID-19 pandemic.

The workshop includes mentoring and networking opportunities. Participants are to be mentored by senior experts in the field of public health and planning:

Ministerkonferenz für Raumordnung stellt sich neu auf

Im Rahmen der 46. Ministerkonferenz für Raumordnung haben sich Bund und Länder unter dem Vorsitz des Landes Brandenburg weitere Ziele für ihre strategische Zusammenarbeit gesetzt. Unter dem neuen Namen "Raumentwicklungsministerkonferenz" (RMK) und mit einem besseren organisatorischen Unterbau soll künftig ein besonderes Augenmerk auf den Klimaschutz und Energiesicherheit und damit auf die räumliche Anpassung an die Folgen des Klimawandels gelegt werden.

mehr