10.12.2018

    Folgende Fachsitzungen beim Deutschen Kongress für Geographie 2019 in Kiel werden von Mitgliedern des Arbeitskreises Postwachstumsökonomien der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) koordiniert. Vortragsangebote können bis zum 25. Januar 2019 eingereicht werden unter:

    03.12.2018
    Grafik: © IRS

    Ankündigung:
    Raumwissenschaftliches Kolloquium 2019
    "Anker im Raum? Klein- und Mittelstädte in strukturschwachen Regionen"
    am 28. Februar 2019 in Berlin

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
     

    22.11.2018

    Save the Date:

    „Daseinsvorsorge in Stadt und Land: Wie werden wir innovativer?“

    Abschlusskonferenzen der Innovationsgruppe UrbanRural SOLUTIONS

    13.11.2018

    Call for Papers: ARL-Kongress 2019
    Postwachstum und Transformation. Planen – Steuern – Wirtschaften
    27. und 28. Juni 2019 in Kassel

    26.09.2018

    International workshop on "Narratives and Practices of Environmental Justice"

    From 6-9th June 2019, the Institute for Geography, Kiel University and Kiel Marine Science will host  a workshop of the Enjust Network for Environmental Justice. Deadline for abstracts: 31.10.2018. For full details, follow the link.

    18.09.2018

    Seit 2017 schreiben die Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) und der Förderkreis für Raum- und Umweltforschung e. V. (FRU) in Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg ein Mentoring-Programm für Nachwuchskräfte in Wissenschaft und Praxis der Raum- und Umweltplanung aus. Absicht des Programms ist es, die Nachwuchsförderung weiter zu verbessern und gezielt junge Frauen und Männer beim Start ins Berufsleben und bei der weiteren beruflichen Entwicklung zu unterstützen.

    12.09.2018

    The International Academic Association on Planning, Law, and Property Rights (PLPR) will hold its 13th annual conference 18 – 23 February 2019 at Texas A&M University in College Station, Texas, USA. The event will be hosted by the Texas A&M College of Architecture at the university’s Memorial Student Center, one of the nation’s premier student unions.

    07.09.2018

    Die ARL ist an der COST-Action „Land4Flood“ beteiligt. Die EU-Netzwerkinitiative erarbeitet und diskutiert Strategien für ein integriertes Überflutungsmanagement in Flusseinzugsgebieten. Nach dem letzten Treffen des Managements-Komitees der Action in Riga (19.-21.6.2018) entstand der Film „What is COST Action LAND4FLOOD about?“, der die vielen Facetten des Themas und der Akteure eindrücklich zur Geltung bringt:

    https://www.youtube.com/watch?v=6cE8wQOIwq0

    Seiten